Sport» Sport-Mix

Neuer Teil der WZ-Serie “Unvergessene Sportgrößen”: Zehnkampf- und Stabhochspringer Timo Soik war WZ-Sportler des Jahres 1992. Und erzählt, was er heutzutage macht.

Vom sportlichen Höhenflug zum beruflichen Kampf

Heutiger Stolz des früheren Zehnkampf-Asses: Familienvater Timo Soik mit seinen Töchtern Johanna (links) und Luisa, die ebenfalls sportlich aktiv sind. Foto: privat
Heutiger Stolz des früheren Zehnkampf-Asses: Familienvater Timo Soik mit seinen Töchtern Johanna (links) und Luisa, die ebenfalls sportlich aktiv sind. Foto: privat
HODENHAGEN - 18. Februar 2021 - 18:00 UHR - VON THOMAS KüNNING

Als Stabhochsprung-Toptalent stand Timo Soik in jungen Jahren für Höhenflüge bis hin zum Start bei Deutschen Meisterschaft. Als Veranstaltungsmanager kämpft der frühere Leichtathlet 30 Jahre später in Corona-Zeiten gegen Fallzahlen. Höhenangst auf dem Siegerpodest musste er wahrlich nicht haben. Stabhochsprung-Ass Timo Soik zeigte jedoch etwas Lampenfieber,

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.