Lokales» Heidekreis» Wietzendorf

“König, wir haben ein Problem”: Mit diesen Worten baten Vereinsvertreter um Unterstützung zum Erwerb von Grund und Boden. Nun lautet die Botschaft: “Wir hatten ein Problem.”

85.000 Euro: Spendensegen für die Schützengilde Wietzendorf

Historischer Augenblick: Der erste Gildeherr Jens Brokmann und wenig später sein Stellvertreter Martin Dammann unterzeichnen das Dokument zur Ausübung des Vorkaufsrechts. Foto: Gerhard Meyer
Historischer Augenblick: Der erste Gildeherr Jens Brokmann und wenig später sein Stellvertreter Martin Dammann unterzeichnen das Dokument zur Ausübung des Vorkaufsrechts. Foto: Gerhard Meyer
WIETZENDORF - 01. Februar 2022 - 07:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Das Wetter passte Sonntagnachmittag, 30. Januar, bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Situation der Schützengilde Wietzendorf. Ein eisiger Sturm fegte über den Kleinkaliberstand hinweg, auf dessen Schießbahn sich rund 130 Mitglieder

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung